Tirol

Brand eines Einfamilienhauses in Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.08.2018 gegen 01.00 Uhr brach im Terrassenbereich eines Einfamilienhauses in Imst aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Das Feuer wurde in der Folge noch im Anfangsstadium von Nachbarn bemerkt, worauf diese einerseits die Feuerwehr alarmierten und andererseits die im brennenden Haus anwesenden Personen verständigten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Hauses bereits in Vollbrand, wobei das Feuer von den Einsatzkräften aber nach einiger Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte. Am Haus entstand beträchtlicher Schaden, eine Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Von den im Haus anwesenden fünf Personen wurde niemand verletzt.

Die Brandursache ist noch nicht restlos geklärt, die Ermittlungen dazu sind im Laufen; Brandstiftung dürfte aber nicht vorliegen. Für die Brandbekämpfung standen die Freiwilligen Feuerwehren Imst und Tarrenz mit ca. 120 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!