Tirol

Brand eines Klein LKW in Seefeld

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 21.05.2021, um 20.58 Uhr fuhr ein 35-jähriger polnischer Staatsbürger mit seinem Klein LKW auf der B177 in Reith bei Seefeld in Richtung Deutschland.
Auf Höhe Seefeld stellte der Lenker einen Bandgeruch fest und nachdem er seinen LKW auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgroßmarktes abgestellt hatte, sah er kleine Flammen im Bereich der Fahrgastzelle, die er mit einem Handfeuerlöscher zu löschen versuchte. Da sich der Brand jedoch sehr schnell ausbreitete, erfolgte die Verständigung der Feuerwehren Reith b.S. und Seefeld, die gegen 21.15 Uhr den Brand löschen konnten.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden, Personen kamen keine zu Schaden. Die Feuerwehren Reith b.S. und Seefeld standen mit je 20 Mann im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!