Tirol

Brand eines Sattelkraftfahrzeuges auf der Brennerautobahn im Gemeindegebiet von Gries am Brenner

Tirol
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 01.04.2021, kam es gegen 08:45 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand eines Sattelkraftfahrzeuges auf der Autobahn A13, Richtungsfahrbahn Süden, Höhe StrKm 25,7. Der Lenker, ein 48-jähriger Staatsangehöriger aus Weißrussland (Belarus) konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten und verlassen. Der Versuch eines nachkommenden LKW-Lenkers den Brand mittels Handfeuerlöschers zu löschen misslang. Der Brand breitete sich vom Motorraum auf das ganze Fahrzeug aus. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, Personen wurden nicht verletzt. Ein VBA-Portal (Verkehrsbeeinflussungsanlage) in unmittelbarer Brandnähe wurde durch den Brand ebenfalls erheblich beschädigt.
Die A13 musste auf Grund des umfangreichen Löscheinsatzes durch die Feuerwehren Gries, Steinach, Matrei, Mühlbach und der Berufsfeuerwehr Innsbruck vorübergehend in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. In der Folge war die Unfallstelle bis zum Abschluss der Fahrzeugbergung und Aufräumarbeiten gegen 15:40 Uhr nur erschwert passierbar. Durch die Verkehrsbeschränkungen kam es zu massiven LKW Stauungen auf der A13.

Bearbeitende Dienststelle: API Schönberg
Tel. 059133/7123-200

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!