Tirol

Brand in Lienz

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 3. März 2021, gegen 17:00 Uhr kam es in der Küche eines Wohnhauses in Lienz zu einem Brand. Ein 17-jähriger Österreicher hatte, nach eigenen Angaben, einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Der Inhalt des Topfes fing Feuer. Der 54-jährige Vater des 17-Jährigen versuchte den Brand mit Wasser zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Erst die Feuerwehr Lienz konnte das Feuer unter Kontrolle bringen und löschen. Der 54-Jährige Österreicher wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. An der Wohnung entstand schwerer Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!