Tirol

Brandereignis in Längenfeld

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 19.05.2021 um 15.30 Uhr kam es im Saunabereich einer öffentlichen Badeanstalt in Längenfeld zu einer Rauchentwicklung, woraufhin die Saunagäste von den Mitarbeitern aus dem betroffenen Bereich evakuiert werden mussten. Von der alarmierten Feuerwehr Längenfeld konnte im Deckenbereich oberhalb des Saunaofens ein Glimmbrand festgestellt und rasch gelöscht werden. Im Zuge der Löscharbeiten mussten Teile der Zwischendecke entfernt werden. Die Brandursache als auch die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte bisher noch nicht geklärt werden. Diesbezügliche Erhebungen werden jedoch am 20.05.2021 fortgeführt. Personen kamen nach derzeitigem Erhebungsstand nicht zu Schaden.
Im Einsatz standen: FFW Längenfeld (mit 40 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen), Rettung Längenfeld, Polizei Längenfeld

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!