Tirol

Chlorgas-Austritt Schwimmbad Stans

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 01.07.2018 wurde um 11:07 Uhr im Freischwimmbad Stans der Chlorgasalarm ausgelöst, woraufhin vom Bademeister unmittelbar die Leitstelle Tirol (LT) in Kenntnis gesetzt wurde. Über die LT wurden die Feuerwehren Stans und Jenbach (ABC Einsatz-Chlorgas) alarmiert. Aufgrund des austretenden Chlorgases wurden die Badegäste (witterungsbedingt waren es nur sehr wenige) von der Gefahrenstelle evakuiert und in den nordwestlichen Bereich des Freigeländes gebracht. Weiteres wurde das Fluchttor in Richtung Westen geöffnet und der gesamte Gefahrenbereich großräumig für Personen abgesperrt. Von der FW Stans sowie von der Polizei Schwaz wurde die Unterinntaler Landesstraße für den gesamten Verkehr im Schwimmbadbereich gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet. Von den Einsatzkräften konnte im technischen Raum der Kläranlage schlussendlich der Defekt, der für den Chlorgasaustritt verantwortlich war, lokalisiert und repariert werden. Die Filteranlage wurde daraufhin außer Betrieb gesetzt und der Badebetrieb eingestellt. Durch den Gasaustritt wurde niemand gefährdet oder verletzt.
Die Verkehrsumleitung wurde am 01.07.2018 um 12:45 Uhr aufgehoben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!