Tirol

Diebstahl durch Einbruch in Innsbruck – Klärung

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

„Eine unbekannte Täterschaft brach in der Zeit vom 11.01.2020 bis 15.01.2020 in 6020 Innsbruck, An-der-Lan Straße, ein dortiges versperrtes Kellerabteil auf und entwendete daraus zwei Mountainbikes. Schaden im unteren 4-stelligen Eurobereich.“

Im Zuge umfangreicher Erhebungstätigkeiten gegen einen 32-jährigen Österreicher wegen dem Verdacht des Diebstahles, wurde von der Polizei auch eine von der Staatsanwaltschaft Innsbruck angeordnete Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei konnten von den Beamten in der Wohnung des 32-Jährigen die als gestohlen gemeldeten 2 Mountainbikes entdeckt und in der Folge sichergestellt werden. Die sichergestellten Fahrräder wurden den Geschädigten wieder ausgefolgt. Der 32-Jährige wird auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Innsbruck zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!