Tirol

Einbruch in Lienz – Klärung

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24. März 2021, in der Zeit zwischen 00:45 Uhr und 01:45 Uhr, schlugen zwei 17-jährige Österreicher sowie ein weiterer, bisher unbekannter Mann die Scheibe einer Tankstelle in Lienz ein. Durch das entstandene Loch stiegen sie in den Verkaufsraum ein, flüchteten jedoch unmittelbar darauf aufgrund des ausgelösten akustischen Alarmes. Kurze Zeit später begaben sich die beiden 17-Jährigen abermals zurück zum Tatort, stiegen in den Verkaufsraum ein und entwendeten mehrere alkoholische Getränke sowie Zigaretten. Dabei wurde wiederum der akustische Alarm ausgelöst woraufhin die Täter abermals flüchteten. Die Polizei Lienz konnte die beiden Täter aufgrund der durchgeführten Ermittlungen und Videoaufzeichnungen ausforschen. Diese sind zu dem Einbruch geständig. Die Identität des dritten Täters ist derzeit noch nicht bekannt.
Während der Schaden des gestohlenen Gutes im mittleren, dreistelligen Eurobetrages liegt, beläuft sich der entstandene Sachschaden auf einen unteren, fünfstelligen Eurobetrag. Die beiden 17-Jährigen werden an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!