Tirol

Fahrlässige Herbeiführung einer Feuersbrunst in Kufstein mit Zeugenaufruf

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 02.05.2021 gegen 16:40 Uhr entdeckte ein 31-jähriger Österreicher im Zuge einer Laufrunde in Kufstein im Bereich des Klemmerwaldes, am Forstweg Richtung Locherer Kapelle, einen Glimmbrand an bzw in einem Baum und verständigte die FFW. Diese konnte den Brandherd aufgrund der genauen Ortsangabe schnell lokalisieren und die Glutnester im Kern des Baumes und im Untergrund des umliegenden Waldboden rasch löschen.
Der Auslöser des Brandes war eine Feuerstellte, welche durch eine unbekannte Person in den vergangen Tagen verwendet wurde, von der aus sich ein Glimmbrand in Waldboden ausbreitete.
Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die StA erstattet.

Zeugenaufruf: Zweckdienliche Hinweise zur Ausmittlung der unbekannten Person sind an PI Kufstein, Tel: 059133 / 7210, erbeten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!