Tirol

Fahrradsturz in Ehrwald

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.05.2021 gegen 20:50 Uhr fuhr ein 37-jähriger Deutscher allein mit seinem Fahrrad in Ehrwald auf einer stark abschüssigen Forststraße im Bereich “Schrofen” von der Tuftlalm kommend talwärts. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann in einer Rechtskurve über den linken Fahrbahnrand hinaus und prallte direkt gegen einen Baum. Durch den Unfall zog sich der Mann, der Helm und Schutzausrüstung trug, schwere Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule zu. Nach der Erstversorgung von drei anwesenden Radfahrern, der Bergrettung Ehrwald und der Besatzung des Notarzthubschraubers “RK2” wurde der Schwerverletzte in die Unfallklinik Murnau (D) geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!