Tirol

Fahrzeugbrand in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27.02.2021, gegen 09.22 Uhr, kam es in einer KFZ – Werkstätte in Innsbruck zu einem Brand. In der Werkstätte befand sich zum Zeitpunkt des Brandes ein PKW. Die von einem 28-jährigen Syrer angemietete Werkstätte (1 Stellplatz ähnlich einer Garage) wurde von diesem am Abend des 26.02.2021 verschlossen und versperrt. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt im Bereich des vorderen, linken Fahrzeugbereichs ermittelt werden. Fremdverschulden ist auszuschließen. Durch den Brand entstand erheblicher Sachschaden am PKW, der gemieteten Garage und an einer weiteren direkt angrenzenden KFZ Werkstätte / Garage. Im Einsatz stand die BFI Innsbruck mit 4 Fahrzeugen und die Rettung mit einem RTW.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!