Tirol

Frau durch umstürzenden Baum in Innsbruck schwer verletzt

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22. März 2021, gegen 07:40 Uhr, stürzte aus bisher unbekannter Ursache ein 17 Meter hoher Baum in der Ing.-Etzel-Straße in Innsbruck um und traf dabei eine gerade am dortigen Gehsteig befindliche 46-jährige Österreicherin sowie ihren 7-jährigen Sohn. Die Frau erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, der 7-Jährige lediglich leichte Abschürfungen. Die 46-Jährige wurde von der Rettung in die Klinik eingeliefert, ihr Sohn vom Vater zur Untersuchung dort hingebracht. Durch den umstürzenden Baum wurde außerdem die Oberleitung der Straßenbahn abgerissen sowie ein geparkter Pkw beschädigt.
Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat einen gerichtlich beeideten Sachverständigen zur Begutachtung des Baumes bestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!