Tirol

Freizeitunfall in Innsbruck

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 4.4.2021 um 00.27 Uhr stieg eine 19-jährige österreichische Staatsbürgerin über den Balkon eines Wohnhauses in Innsbruck auf ein Flachdach und wollte dort eine Zigarette rauchen.
Nach eigenen Abgaben trug sie eine Hose mit weiten Beinen, stieg sich selbst auf das Hosenrohr und kam am Rand des Flachdaches zu Sturz.
Sie fiel von Dach und stürzte ca 6,5 Meter auf einen auf dem dortigen Parkplatz abgestellten PKW.
Nach Angaben des behandelnden Arztes zog sich die Frau neben einer Kopfverletzung auch Brüche von 2 Wirbeln zu und wurde in der Klinik Innsbruck stationär aufgenommen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegt kein Fremdverschulden vor.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!