Tirol

Gefährliche Drohung in Imst – Zeugenaufruf

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24.03.2020 um 17:10 Uhr wurde in 6460 Imst bei einer im 2. Stock befindlichen Wohnung einer Wohnanlage in der Meraner Straße die Klingel betätigt. Da der Wohnungsinhaber keinen Besuch erwartete, sah er zuerst durch den Türspion. Dabei nahm er mehrere männliche Personen war, von denen mindestens zwei mit einem Messer bewaffnet waren. Der Wohnungsmieter geriet dabei dermaßen in Angst, dass er zum Fenster flüchtete und aus dem 2. Stock der Wohnanlage sprang. Bei dem Sprung verletzte er sich leicht am rechten Fuß und musste im Krankenhaus Zams erstversorgt werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich blieb ergebnislos.

Zeugenaufruf: Zweckdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Imst unter 059133/7100 oder an jede andere Polizeiinspektion.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!