Tirol

Internetbetrug

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 19. Mai 2021 bot eine 42-jährige Österreicherin auf einer Onlineverkaufsplattform eine Schneefräse zum Kauf an. Eine ubk. Täter gab an, das Gerät kaufen zu wollen und übergab dann angeblich die Transportabwicklung an eine bekannte Transportfirma. Von dieser Firma wurde dann die 42-Jährige kurze Zeit später per Messenger-Dienst kontaktiert und aufgefordert einen dreistelligen Betrag für Zoll- und Versicherungskosten in Bitcoins zu bezahlen. Nach der Bezahlung brach der Kontakt ab. Die Schneefräse befindet sich noch bei der 42-Jährigen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!