Tirol

Internetbetrug in Münster

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 01.04.2021 erstattete ein 35-jähriger Österreicher die Anzeige über einen Internetbetrug zu seinem Nachteil. Eine bisher unbekannte Täterschaft habe von ihm am 15.03.2021 im Zuge einer Bestellung bei einem Internetshop seine Bankkonto- und Login Daten herausgelockt. Im Laufe von zwei Wochen sei dann von seinem Bankkonto, unter mehreren Abbuchungen ein Gesamtbetrag in der Höhe eines mittleren 4-stelligen Eurobetrages von seinem Konto abgebucht worden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Tel. 059133/7252

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!