Tirol

Klärung einer Graffiti-Serie in Innsbruck und Ibk-Land

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

In Zusammenarbeit mit den Polizeiinspektionen Neu Arzl, Mutters, Lans und dem LKA Tirol konnte eine Serie von Sachbeschädigungen durch Graffiti im Raum Innsbruck und Innsbruck-Land geklärt werden. Beim Täter handelt es sich um einen Anhänger eines Fußballfanclubs. Durch das Besprühen von Bussen, Stromkästen und Fassaden vorwiegend mit Parolen und Logos entstand ein Gesamtschaden von rund 16.000 Euro. Die Beamten wiesen dem Beschuldigten insgesamt 13 Straftaten nach.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!