Tirol

Klärung mehrerer Kfz Einbrüche in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Nach umfangreichen Ermittlungen des Kriminalreferates des SPK Innsbruck, unter Einbindung der EGS-Tirol, (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) konnte ein 30-jähriger Einheimischer ausgeforscht werden,
welcher im Zeitraum zw. 14.02.2021 bis 08.04.2021 im Stadtgebiet von Innsbruck insgesamt 15 Einbruchsdiebstähle in parkend abgestellte Kraftfahrzeuge verübte. Der Beschuldigte schlug mit einem Nothammer die Seitenscheiben der Fahrzeuge ein und entwendete folglich aus den Fahrzeugen Bargeld, Wertgegenstände und Dokumente. Nach aufwändigen Überwachungsmaßnahmen konnte der Beschuldigte nun festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die JA-Innsbruck eingeliefert werden.
Der Mann ist zu den Einbruchsdiebstählen vollumfänglich geständig. Durch die Einbrüche entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Eurobereich.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!