Tirol

Küchenbrand in Zell am Ziller

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.01.2020, gegen 06:00 Uhr, kam es in Zell am Ziller zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus. Laut Ermittlungsstand dürfte die Brandursache ein zu heiß gewordenes Ofenrohr gewesen sein, welches hinter dem Küchenblock vorbeiführt. Vor dem Ofenrohr stand ein Plastikmülleimer, welcher aufgrund der Hitzeentwicklung zu schmoren begann.
Durch die Rauchentwicklung wurden zwei Personen mit der Drehleiter der Feuerwehr vom ersten Stock geborgen. Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren mit ca. 40 Mann. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins BKH Schwaz eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Telefon: 059133 / 7257

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!