Tirol

Mehrere Fahrraddiebstähle in Hall in Tirol – KLÄRUNG

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 4. Mai 2021 gegen 14:00 Uhr wurde in der Fassergasse in Hall in Tirol der Diebstahl eines Fahrrades durch zwei männliche Jugendliche gemeldet. Laut Angaben der Anzeigerin hätten die Burschen im Anschluss auf sogenannten BMX-Fahrrädern in unbekannte Richtung die Flucht ergriffen. Im Zuge der unverzüglich eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Polizeistreifen konnten die beiden Verdächtigen kurze Zeit später bei einem Spielplatz im unmittelbaren Nahebereich angetroffen werden. Die beiden Burschen ergriffen erneut die Flucht, wobei einer der Jugendlichen sein Fahrrad an Ort und Stelle zurück ließ. Im Zuge der weiteren Fahndung konnte ein Verdächtiger wiederum kurze Zeit später in den Feldern zwischen Fassergasse und Trientlstraße angehalten werden. Im Zuge der Identitätsfeststellung auf der PI Hall in Tirol stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen 17-jährigen Türken handelt. Nach telefonischer Aufforderung des 17-Jährigen erschien auch der zweite Verdächtige, ein 14-jähriger Kroate selbstständig bei der Polizeiinspektion. Im Zuge einer ersten Befragung zeigten sich die Beiden geständig im Zeitraum zwischen 3. und 4. Mai 2021 im Stadtgebiet von Hall in Tirol zumindest drei Fahrräder gestohlen und diese wiederum an unterschiedlichen Orten zurück gelassen zu haben. Die beiden Verdächtigen werden auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!