Tirol

Polizei warnt: Täter geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Internetbetrüger kontaktieren derzeit (wieder) Internetuser aus Tirol. Es wurden bereits zahlreiche Fälle der Polizei gemeldet, dass sich Täter als Microsoft-Mitarbeiter ausgaben und den Internetusern auf Englisch erklärten, dass ihr Computer oder, nun auch, ihr Handy gefährdet sei. Um das Sicherheitssystem zu überprüfen sollten die User bestimmte Tastenkombinationen eingeben oder bestimmte Programme zur Fernwartung (remote-control) installieren. Die Täter übernehmen in der Folge die Kontrolle über den Computer bzw. dem Handy und haben dadurch den vollen Zugriff auf die Daten (zB eventuell auf Zugangsdaten für Online-Banking und Kreditkarten-Daten).

Die Polizei rät:
• Beenden Sie sofort das Gespräch. Seriöse Unternehmen würden nie von sich aus Kontakt aufnehmen und eine “remote-control” einfordern.
• Im Schadensfall erstatten Sie Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!