Tirol

Raub in Reutte – Zeugenaufruf

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 09.09.2018, gegen 07:10 Uhr, versuchte eine unbekannte männliche Person einem 36-jährigen einheimischen Mann einen Rucksack vom Rücken zu entreißen. Der 36-Jährige war im Gemeindegebiet von Reutte vom Lokal Bräuhouse in Richtung Hypohaus zu Fuß unterwegs. Unmittelbar danach, schlug ihn ein weiterer unbekannter Täter von vorne mit einer Holzlatte gegen seinen Kopf. Durch die Wucht des Schlags ging das Opfer zu Boden. Den Angreifern gelang es den Rucksack zu erbeuten und zu flüchten. Der 36-Jährige erlitt durch die Tat eine Platzwunde an der Stirn linksseitig. Beide Täter waren ca. 170 bis 175 cm groß und ca. 25 Jahre alt. Ein Angreifer hatte seitlich sehr kurz Haare, wobei sie oben ca. 3 bis 5 cm lockig schwarz waren. Er wurde als südländischer Typ beschrieben und trug eine schwarze, glänzende Jacke und eine schwarze Hose (ähnlich Lederhose). Der zweite Mann mit heller Hautfarbe war schlank, hatte seitlich komplett rasierte Haare und trug eine hellgraue Schildkappe mit einen Stier bzw. Bullenkopf als Motiv. Er hatte einen grauen Kapuzenpullover (linker Schulterbereich rotes Symbol eines Stierkopfes), mittelblaue Jeans und weiße Turnschuhe an. Der erbeutete Rucksack (Marke MC Kinley) hatte schwarz/graue Träger, einen grauen Brustgurt, einen sehr breiten schwarz/grauen Beckengurt. Im Rucksack befanden sich ein Kleidungsstück und eine Kellnergeldtasche ohne Inhalt. Die Polizeiinspektion Reutte ersucht um zweckdienliche Hinweise hinsichtlich der Identität der beiden Täter.

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte
Tel.Nr.: 059133 / 7150

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!