Tirol

Raufhandel in Innsbruck

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 1. Juni 2018, gegen 22:45 Uhr kam es in Innsbruck am Innrain vor einem Lokal nach einer verbalen Auseinandersetzung zu einem Raufhandel bei dem zwei Österreicher im Alter von 25 und 27 Jahren von vier Afghanen im Alter von 16 bis 20 Jahren attackiert und zu Boden gestoßen wurden. Anschließend versetzten die Tatverdächtigen den am Boden liegenden Männern Fußtritte und Faustschläge, wobei der 25-Jährige und der 27-Jährige unbestimmten Grades verletzt wurden.
Die vier Tatverdächtigen konnten kurz nach der Tat von der Polizei ausgeforscht werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!