Tirol

Rennradunfall auf der Hahntennjochstraße

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 20-jährige Niederländerin fuhr am 31.05.2021 gegen 12:20 Uhr mit ihrem Rennrad über die derzeit noch gesperrte Hahntennjochstraße talwärts in Richtung Imst. Zum selben Zeitpunkt wollte ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei seinen Dienst-Pkw auf der Straße wenden. Der 40-Jährige Österreicher sah die Radfahrerin und wollte diese passieren lassen, die Frau jedoch wich auf das Straßenbankett aus, verlor die Kontrolle und kollidierte mit einem Betonsockel. Sie stürzte und kam auf der Böschung zu liegen. Die Niederländerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste ins KH Zams gebracht werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!