Tirol

Rodelunfall mit Verletzung im Bezirk Schwaz

Schwaz

Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.01.2023, gegen 12:35 Uhr, fuhr eine 31-jährige deutsche Staatsangehörige mit ihrer Rodel auf der Rodelbahn im Schigebiet Spieljoch talwärts. Im Bereich eines Flachstückes geriet die Frau über den rechten Rand der Rodelbahn hinaus und stürzte ca. 10 m über steiles Waldgelände ab. Die Rodlerin konnte selbstständig den Notruf absetzen. Nach erfolgter Erstversorgung wurde die 31-Jährige mittels Tau durch den NAH “Martin 7” geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Schwaz geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!