Tirol

Sachbeschädigungen in Lienz

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bisher unbekannte Täter beschädigten am 29.11.2020, im Zeitraum von 01.40 Uhr bis gegen 02.15 Uhr mehrere im Stadtgebiet von Lienz abgestellte Fahrzeuge, Müllcontainer und Verkehrsleiteinrichtungen. Die Tatorte zogen sich ausgehend von der Mühlgasse über den Bahnhofsplatz Lienz in Richtung Tristacherstraße, weiter über die Reimmichlstraße und Anna Waldeckstraße bis zur Seewandstraße am Ortsende von Lienz. Nachdem in der Mühlgasse bei zwei Fahrzeugen die Außenspiegel umgeklappt wurden, zogen die Täter weiter in die Tristacherstraße, wo sie den Scheibenwischerarm eines dort abgestellten Omnibusses beschädigten. Anschließend stießen sie eine in der Tristacherstraße befindliche Mülltonne um. In der Reimmichlstraße sowie in der Anna Waldeckstraße beschädigten sei ebenfalls zwei Außenspiegel von dort abgestellten Fahrzeugen. In der Seewandstraße wurden von den Tätern eine dort befindliche Baustelleneinrichtung (Verkehrszeichen) umgestoßen, wodurch dieses beschädigt wurde. Nach derzeitigem Erhebungsstand könnten zwei dunkel bekleidete Jugendliche im Zusammenhang mit diesen Beschädigungen stehen.
Zweckdienliche Hinweise zur Ausforschung der Täter sind an die Polizeiinspektion Lienz, Tel.: 059133/7230, erbeten.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz
Telefonnummer: 059 133 / 7230

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!