Tirol

Schikollision in Warth – Zeugenaufruf der Polizei Vorarlberg

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 59-jährige Schifahrerin und ein 78-jähriger Schifahrer fuhren am 24.03.2021, um 12.00 Uhr bei gutem Wetter im Schigebiet Warth auf der roten Piste Nr. 267 (Wartherhorn) zur Talstation Steffisalp ab. Wenige Meter vor der Talstation stießen die beiden Wintersportler zusammen. Während die 59-jährige Frau schwere Verletzungen erlitt, blieb der 78-jährige Mann offensichtlich unverletzt. Da der genaue Unfallhergang bis dato nicht geklärt werden konnte, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Au zu melden.
Die Polizeiinspektion Au in Vorarlberg ersucht um einen Zeugenaufruf auch in den Tiroler Medien, da auch zahlreiche Wintersportler aus Tirol anwesend waren.

Bearbeitende Dienststelle: PI Au
Tel.: 059133 / 8122

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!