Tirol

Schwerer Internetbetrug in Aldrans

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bereits am 07.02.2021 wurde eine 46-jährige Österreicherin über eine Werbung im Internet auf eine Broker Firma aufmerksam und erstellte dort ein Konto. Ein unbekannter Anlagenbetreuter nahm Kontakt zu ihr auf und nötigte sie mehrmals massiv dazu auf, Zahlungen zu leisten und forderte sie auf weitere Kredite aufzunehmen, da sie ansonsten alles verlieren würde. Sie überwies daraufhin insgesamt einen hohen fünfstelligen Eurobetrag auf ein deutsches Konto. Die versprochene hohe Gewinnbeteiligung blieb aus. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!