Tirol

Schwerer Internetbetrug mittels Love-Scam in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im Jänner 2020 lernte eine Österreicherin über eine Internetplattform einen Mann kennen, welcher im Verlauf der weiteren Kommunikation in den nächsten Monaten immer wieder verschiedene Notlagen vortäuschte. Bis Februar 2021 konnte der Mann die Frau so zum Tätigen von mehreren Überweisungen auf verschiedene ausländische Konten verleiten. Dadurch entstand der Österreicherin ein Schaden im oberen 5-stelligen Eurobereich.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Hötting
Tel. 059133 / 7582

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!