Tirol

Sturz von der Leiter mit schweren Verletzungsfolgen in Kössen

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.03.2020, gegen 14.36 Uhr, wollte ein 57-jähriger Österreicher Arbeitsutensilien aus seiner Maschinengarage in Kössen holen. Gegen 14.58 Uhr kam der Mann verletzt zu seiner Frau zurück, konnte sich jedoch an den Unfallhergang nicht mehr erinnern. Die Erhebungen durch die Polizei ergaben, dass der 57-Jährige aus einer Höhe von ca. 4 Meter von einer Leiter gestürzt sein dürfte. Er erlitt schwere Verletzungen am Kopf und am Unterarm sowie Verletzungen an den Rippen. Der Österreicher wurde vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus St. Johann verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!