Tirol

Tätliche Auseinandersetzung in Kufstein – ZEUGENAUFRUF

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 3. Juni 2021 gegen 01:30 Uhr kam es im Stadtgebiet von Kufstein (Bereich Marktgasse) zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden mehrere Personen von einer Gruppe aus ca.8 Männern durch Verwendung von Schlagringen, Messern, Gabeln und sogar eines Fahrradsitzes am Körper verletzt. Zudem wurden weitere anwesende Personen von der Tätergruppe mit dem Umbringen bedroht. Ein 17-jähriger Kosovare erlitt durch die Angriffe leichte Kopfverletzungen. Weitere Geschädigte entfernten sich vor Eintreffen der Polizei von der Tatörtlichkeit, daher sind deren Identitäten und Verletzung derzeit nicht bekannt.
Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung nach der Tätergruppe konnten vier (teils stark alkoholisierte) Somalier (im Alter von 26, und 2 x 21 Jahren) von der Polizei festgenommen werden. Die Erhebungen sind im Gange.
Jene Personen, die sich zur Tatzeit an der angeführten Örtlichkeit aufhielten und zweckdienliche Angaben zum Vorfall machen können oder von den Männern verletzt, bzw. bedroht wurden, werden ersucht mit der PI Kufstein unter der TelNr. 059133/7210 in Kontakt zu treten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!