Tirol

Tötungsdelikt in Kössen – Nachtragsmeldung

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Zur Presseaussendung vom 13.02.2020, Teil 3, Pkt. 2 wird nachträglich folgendes berichtet:

Am heutigen Vormittag fand die Obduktion des 52-jährigen Opfers statt. Als Todesursache konnte Ersticken durch Strangulation festgestellt werden. Der 56-Jährige ist grundsätzlich zu der Tat geständig, wobei er als Motiv Streitigkeiten aufgrund finanzieller Probleme angab. Der 56-Jährige wird noch im Laufe des heutigen Tages in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!