Tirol

Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeuges und diverse Verwaltungsübertretungen im Raum Ischgl

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 11.04.2021 gegen 06:00 Uhr nahm ein 15-jähriger österreichischer Staatsbürger einen PKW in Ischgl unbefugt in Betrieb und fuhr erst talauswärts, bis er im Gemeindegebiet von Grins einen Verkehrsunfall verursachte. Anschließend setzte der 15-Jährige seine Fahrt taleinwärts fort, wo er schließlich das Unfallfahrzeug im Gemeindegebiet von Kappl schwer beschädigt zurücklies und vorerst in unbekannte Richtung flüchtete. Aufgrund der unklaren Situation wurde eine Fahndung nach dem vorerst unbekannten Fahrzeuglenker eingeleitet und ein Diensthund zur Amtshandlung hinzugezogen. Der Bursche konnte schließlich in einem Waldstück unter Ästen versteckt aufgefunden werden. Ein mit dem 15-Jährigen durchgeführte Alkotest verlief positiv.
Nach Abschluss der Erhebungen wird der Bursche hinsichtlich des Verdachts des Unbefugten Gebrauchs von Fahrzeugen der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß angezeigt. Gesondert wird er wegen diverser Verwaltungsübertretungen (Lenken ohne Lenkberechtigung, Fahrerflucht und Lenken eines Fahrzeuges in einem durch Alkohol beeinträchtigtem Zustand) der Bezirkshauptmannschaft Landeck angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!