Tirol

Unerlaubte Zusammenkunft im privaten Bereich

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 20.03.2021 um 22:04 Uhr wurde die Polizei zu einer Wohnung in Innsbruck beordert, da dort Lärm und Geschrei wahrnehmbar seien. Beim Eintreffen konnten in und vor einem Hinterzimmer mehrere Personen angetroffen werden. In einer Art Partyraum befanden sich mehrere Personen, welche augenscheinlich eine Party feierten und dabei weder Abstände einhielten noch einen Mund-Nasen-Schutz trugen. Zwei der anwesenden Personen, ein 24-jähriger und ein 22-jähriger Österreicher, waren augenscheinlich leicht verletzt. Der 24-Jährige verhielt sich im Laufe der Amtshandlung aggressiv und musste kurzzeitig festgenommen werden. Die anderen anwesenden Personen verließen die Örtlichkeit freiwillig und werden nach der COVID-Schutzmaßnahmenverordnung zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!