Tirol

Urkundenfälschung in Musau

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 1. Mai 2021, gegen 09:25 Uhr, führten Polizisten der PI Reutte auf der Kontrollstelle Musau bei einem 37-jährigen Portugiesen eine Ausreisekontrolle durch. Dabei wies der Portugiese eine Bestätigung über einen negativen COVID-Test vor, bei welcher offenbar das Ausstellungsdatum gefälscht worden war. Der Mann wird wegen Verdacht der Urkundenfälschung angezeigt. Der Portugiese wurde anschließend zum Testbus nach Vils eskortiert, wo er negativ auf Covid 19 getestet wurde. Anschließend konnte er das Bundesgebiet verlassen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!