Tirol

Verkehrsunfall auf der A13 in Natters

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27. September 2020, gegen 12:50 Uhr, lenkte ein 63-jähriger Schweizer einen Pkw auf der A 13 im Gemeindegebiet von Natters in südliche Richtung. Kurz vor der Autobahnausfahrt Innsbruck-Süd verlor der Mann auf Grund gesundheitlicher Probleme das Bewusstsein. Das Fahrzeug kam rechts von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrsschild, durchbrach nach ca. 100 Metern ein Leitschienensystem, querte die Autobahnausfahrt Innsbruck-Süd, prallte gegen weitere Verkehrszeichen und kam nach ca. 60 Metern an einer Böschung zum Stillstand. Dabei wurde der Pkw schwer beschädigt. Der Lenker wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Seine am Beifahrersitz mitfahrende 17-jährige Tochter blieb unverletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!