Tirol

Verkehrsunfall in Buch

Schwaz

Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.11.2022, gegen 19.20 Uhr fuhr eine 18-jährige Österreicherin mit ihrem PKW auf der B-171 von Schwaz kommend in Richtung Osten und wollte an der sogenannten “Bucher Kreuzung” nach links in die L-7 in Richtung Jenbach einbiegen. Zeitgleich lenkte ein 48-jähriger Österreicher seinen PKW auf der B 171 in Richtung Westen. Im Zuge dessen kam es im Kreuzungsbereich der B-171 mit der L-7 zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch diese erheblich beschädigt wurden. Beide Unfalllenker wurden durch den Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und mussten nach der Erstversorgung am Unfallort von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden.

Im Einsatz standen: 2 Rettungswagenbesatzungen und die Besatzungen zweier Feuerwehreinsatzfahrzeuge sowie 2 Polizeistreifen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!