Tirol

Verkehrsunfall in Sölden

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 16.09.2020, gegen 13.20 Uhr fuhr ein 54-jähriger Niederländer mit seinem PKW auf der Timmelsjochstraße in Richtung Sölden. Zur gleichen Zeit fuhr ein 29-jähriger slowenischer Staatsangehöriger mit seinem Motorrad auf der Timmelsjochstraße in Richtung Italien. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Motorradfahrer im Bereich von Straßenkilometer 5,200 (Gemeindegebiet Sölden) auf die Gegenfahrbahn, kollidierte zunächst mit dem entgegenkommenden PKW des Slowenen, anschließend mit der rechts neben der Straße befindlichen Stützmauer und kam schließlich zu Sturz. Der Verletzte Motorradfahrer wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen. Der PKW-Lenker und dessen Beifahrerin blieben unverletzt. An den Unfallfahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Die Timmelsjochstraße musste aufgrund des Unfalles für ca. 30 Minuten komplett gesperrt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!