Tirol

Verkehrsunfall in Telfs

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.10.2021 gegen 14:15 Uhr lenkte eine 39-jährige Österreicherin ihren Pkw auf der Saglstraße in Telfs in Richtung Norden. Nach dem Einbiegen in den Wiesenweg in Richtung Westen verwechselte sie bei einem Ausweichmanöver die Bremse mit dem Gas. Aufgrund dessen durchbrach sie mit ihrem Pkw am rechten Fahrbahnrand ein Zaungeländer und kam dabei von der Fahrbahn ab. Der Pkw stürzte ca. 2 m auf einen darunterliegenden Parkplatz und rollte dort weiter. Dabei touchierte die 39-Jährige mit ihrem Pkw drei abgestellte Fahrzeug welche teils schwer beschädigt wurden. Die Lenkerin sowie ihre drei Mitfahrer (39, 40 und 4 Jahre) wurden bei diesem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

Neben der Polizei standen noch die FFW Telfs mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann sowie die Rettung Telfs mit 3 Fahrzeugen (2 RTW und 1 Notarztwagen) im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!