Tirol

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in 6220 Buch

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.05.2022 um 00:15 Uhr kam ein 39-jähriger Spanier mit einem PKW in Buch von der B171 ab und blieb im Gebüsch am Innufer liegen. Durch den Unfall wurde der Lenker unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Rettung in das BKH Schwaz zur weiteren Behandlung verbracht. Aufgrund deutlicher Alkoholsymptome wurde er zum Alkotest aufgefordert, den er verweigert.
Der total beschädigte PKW wurde von einem Abschleppdienst geborgen.
Im PKW befanden sich keine weiteren Personen. Auch die Suche nach weiteren Unfallbeteiligten in der Umgebung mittels Wärmebildkamera der FFW verlief negativ.
Im Einsatz stand die FFW Buch, die Rettung und die Polizei.
Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Tel.: 059133 / 7255

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!