Tirol

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Forchach – Zeugenaufruf

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 20.09.2020 gegen 11:35 Uhr, lenkte eine 50-jährige Deutsche ihr Motorrad auf der B198, Lechtalstraße, von Reutte kommend in Fahrtrichtung Stanzach. Direkt vor ihr fuhr ihr Lebensgefährte ebenfalls mit dem Motorrad. Bei km 58,8 wurden die beiden Motorradfahrer sowie weitere zwei PKWs vor ihnen von einem weißen PKW Skoda Octavia Kombi mit einem deutschem Unterscheidungskennzeichen für den Landkreis Füssen, FÜS-…, weiteres unbekannt, überholt. Der unbekannte PKW Lenker musste aufgrund des Gegenverkehrs den Überholvorgang nach 2 PKWs abbrechen und ordnete sich wieder rechts ein. Dadurch mussten beide PKW Lenker sowie die Motorradfahrer abbremsen. Durch das abrupte Bremsmanöver überschlug sich die 50-jährige Deutsche mit ihrem Motorrad und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.
Der Lenker des weißen Skoda Octavia fuhr ohne anzuhalten weiter.
Die Motorradlenkerin wurde durch die Rettung erstversorgt und in Folge ins BKH Reutte zur weiteren Versorgung verbracht.
Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.

Die PI Reutte ersucht um zweckdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. dem weißen PKW, Skoda Octavia Kombi mit Füssener Kennzeichen unter der Telefonnummer 059133 / 7150.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!