Tirol

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Oberndorf i. T.

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 16.09.2020, zwischen 11.15 und 11.30 Uhr lenkte ein 60-jähriger deutscher Staatsangehöriger sein Motorrad auf der Pass-Thurn-Straße (B 161) von St. Johann i. T. kommend in Richtung Kitzbühel. Am Sozius saß seine 55-jährige Ehefrau. Im Ortsgebiet von Oberndorf i. T. wollte eine bisher noch unbekannte PKW-Lenkerin an einer Kreuzung im Bereich eines Lebensmittelmarktes nach links (in Richtung St. Johann i. T.) auf die B 161 abbiegen und dürfte dabei den herannahenden Motorradfahrer übersehen haben. In weiterer Folge kam es zu einer Berührung zwischen dem PKW und dem Motorrad. Der Motorradlenker konnte trotz der Berührung mit dem PKW einen Sturz vermeiden. Die PKW-Lenkerin fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung St. Johann i. T. Der 60-jährige Motorradlenker erlitt durch die Berührung eine Prellung des Unterschenkels und seine am Sozius mitfahrende Ehefrau eine zweifache Fraktur des Außenknöchels.
PKW-Beschreibung: Kleinwagen, hellblau/violett metallic, österreichisches Kennzeichen.
Lenkerbeschreibung: 35-40 Jahre alte Frau, dunkelbraune/schwarze zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare.
Um Hinweise zur Klärung der Unfallursache an die Polizeiinspektion St. Johann i. T. (059133/7208) wird gebeten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!