Tirol

Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag in Landeck

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 22-jähriger deutscher Pkw-Lenker war gemeinsam mit 3 Freunden – zwei deutsche Staatsangehörige im Alter von 25 und einem 31-jährigen Deutschen – auf der B171 in Zams in Richtung Kappl unterwegs. Offensichtlich aufgrund von Sekundenschlaf kam der Lenker in Folge rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 20 Meter den Gehsteig entlang ehe er mit dem Pkw einen Holzzaun durchbrach und nach rechts in die Uferböschung des Inns stürzte. Die Bäume der Uferböschung hielten das Fahrzeug auf und es kam am Dach zu liegen. Von einer ca. 50 Meter entfernten Baustelle kamen sofort mehrere Bauarbeiter zu Hilfe, konnten die 4 Personen, welche im Fahrzeug eingeklemmt waren, aus dem Fahrzeug bergen und setzten die Rettungskette in Gang. Die Freiwillige Feuerwehr Landeck stand mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann im Einsatz. Die Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Sie wurden von der Besatzung von 2 Rettungsfahrzeugen und einem Notarztteam erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus nach Zams eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Landeck
Tel.: 059133 / 7140

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!