Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A13 in Schönberg

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26. Mai 2021, gegen 06:45 Uhr, lenkte eine 42-jährige Deutsche einen Pkw auf der Brennerautobahn in Fahrtrichtung Süden. Auf Höhe des km 11,38 im Gemeindegebiet von Schönberg musste die Frau ihren Pkw auf dem 2. Fahrstreifen verkehrsbedingt anhalten. Ein mit seinem Pkw nachfolgender 83-jähriger Deutscher bemerkte den stehenden Pkw zu spät und fuhr praktisch ungebremst auf das stehende Fahrzeug auf. Bei dem Aufprall erlitt der 83-Jährige und seine 80-jährige Gattin schwere Verletzungen. Die 42-Jährige sowie ihre vier Mitfahrer im Alter von 45, 9 und zweimal 7 Jahren zogen sich leichte Verletzungen zu. Alle Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen in die Klinik Innsbruck eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!