Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 7. November 2019, gegen 13:00 Uhr musste ein 55-jähriger Österreicher seinen Pkw in Innsbruck auf der Haller Straße verkehrsbedingt anhalten. Ein 28-jähriger Österreicher fuhr mit seinem Pkw hinten auf das stehende Fahrzeug auf, wobei der 55-Jährige leicht verletzt wurde.
Eine amtsärztliche Untersuchung des 28-Jährigen, dem die Lenkberechtigung bereits früher entzogen worden war, ergab eine Beeinträchtigung des Mannes durch Suchtmittel. Anzeigen folgen.

Bearbeitende Dienststelle: Verkehrsinspektion Innsbruck
Tel. 059133 / 7591

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!