Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 10. März 2019, gegen 20:00 Uhr lenkte eine 43-jährige Österreicherin einen Pkw in Innsbruck auf dem Langen Weg in südliche Richtung. Auf Höhe der Kreuzung mit der Trientlgasse hielt sie ihr Fahrzeug vor einem Schutzweg an und ermöglichte einer Gruppe Jugendliche das Überqueren der Fahrbahn.
Ein nachfolgender 43-jähriger österreichischer Pkw-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr hinten auf den Pkw der Frau auf. Dabei zog sich die Österreicherin leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.
Ein Alkotest bei dem Österreicher verlief positiv.
Zeugen bzw. die Jugendlichen, welche den Schutzweg benutzten werden ersucht sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck (Tel. 059133/7591) zu melden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!