Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Innsbruck – Zeugenaufruf

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 11. September 2019 gegen 15:15 Uhr fuhr ein 31-jähriger Türke als Lenker eines Linienbusses am Kugelfangweg in Richtung Süden. An der Kreuzung mit der Steinbockallee in die Kajetan-Sweth-Straße nahm ihm plötzlich von links kommend ein Pkw – Skoda weiß – die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Buslenker abrupt ab. Dadurch kippte eine 72-jährige Österreicherin, welche busmittig am Mutter-Kind-Sitzplatz saß, mitsamt ihrem Rollator nach vorne und schlug mit dem Kopf am gegenüberliegenden Gestänge auf. Die Frau wurde durch den Unfall im Bereich der Stirn und ihres rechten Armes verletzt. Der Lenker des Pkw setzte seine Fahrt fort. Er bzw. allfällige Zeugen welche Angaben zum Unfall oder dem Lenker des Fahrzeuges machen können, werden ersucht sich mit der Verkehrsinspektion Innsbruck in Verbindung zu setzen.

Bearbeitende Dienststelle: VI Innsbruck
Tel: 059133 / 7591

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!