Tirol

Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Roppen

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 18.04.2021 gegen 17.10 Uhr, lenkte ein 25-jähriger österreichischer Staatsbürger sein Motorrad auf der B171 im Gemeindegebiet von Roppen von Imst kommend in Richtung Roppen. Zur selben Zeit lenkte ein 42-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf der B171 in die Gegenrichtung. In einer leichten, unübersichtlichen Rechtskurve kam der PKW-Lenker aus unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug über Fahrbahnmitte. Der ihm entgegenkommende Motorradlenker konnte dem PKW zwar ausweichen, jedoch streifte dieser mit der linken Hand den Seitenspiegel sowie die Türe des PKWs. Der Motorradlenker konnte einen Sturz verhindern, erlitt jedoch an der linken Hand Verletzungen unbestimmten Grades und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der PKW-Lenker wurde durch den Unfall nicht verletzt. Ein mit beiden Lenkern durchgeführter Alkoholtest verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!