Tirol

Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Stans

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 18.05.2021 gegen 12:10 Uhr lenkte ein 50-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW in Stans auf der L215 in Richtung Vomp, als eine 33-jährige türkische Staatsbürgerin, die mit ihrem PKW aus der entgegengesetzten Richtung kam, unmittelbar vor ihm nach links abbog, sodass die beiden Fahrzeuge frontal kollidierten.
Der Lenker erlitt dabei leichte Verletzungen an der rechten Hand. Die Lenkerin wurde wegen ihrer Schmerzen im Brustbereich mit dem RTW in das BKH Schwaz gebracht.
Die durchgeführten Alkomatentests mit den Fahrzeuglenkern verlief negativ.
Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt.
Im Einsatz standen die Rettung mit einem Notarzt, die Straßenmeisterei Vomp, der Abschleppdienst und die Polizei.
Nach Abschluss der Erhebungen wird anzeige an die StA erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!