Tirol

Verkehrsunfall mit Verletztem in Längenfeld

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 02.12.2019 gegen 22:30 Uhr stand ein 25-jähriger Österreicher mit seinem PKW auf einer öffentlichen Gemeindestraße in Längenfeld im Bereich einer Kreuzung. Zu diesem Zeitpunkt begab sich ein 27-jähriger Österreicher, der als Krampus verkleidet war, zum Fahrzeug des 25-Jährigen, lehnte sich in der Folge auf die Motorhaube und schlug auf diese ein. Der 25-Jährige lenkte daraufhin seinen PKW ein kurzes Stück rückwärts und fuhr in weiterer Folge nach rechts vorne weg. Dabei stürzte der 27-Jährige aus bisher noch unbekannter Ursache zu Boden und verletzte sich im Rückenbereich unbestimmten Grades. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!